Translate

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Geheimnisse

Wenn ich hier zwar längere Zeit nichts gepostet habe, so wurde bei mir doch etwas geschaffen.
Aber es sind noch einige Geheimnisse dabei.

Diesen kleinen Landschaftsquilt habe ich bei einem Kurs von Karin Östergaard DK geschaffen.

Die Möglichkeit, diese frechen Gesellen zu nähen bestand auch.


Einige Kursteilnehmer hatten sich entschlossen, Blumen in 3 D Technik zu nähen.

Das Wochenende war sehr angenehm und lehrreich.

Jetzt will ich Euch aber noch ein paar Karten zeigen, die ich in den letzten Tagen gestempelt und geklebt habe.
Ich bin ja total begeistert von dem neuen Punch Board   von hier mit dem ich gleich die passenden Umschläge falzen konnte.

Nun muß ich aber noch die Strümpfe für den Weihnachtsmann fertig stricken und

 dies Teil hier...................
Das sind die ersten Handschuhe, die ich prickel!!!

Ein paar Tage habe ich ja noch zum Backen, Rotkohlkochen usw.

So, nun laßt Euch nicht aus der Ruhe bringen in den letzten Adventstagen; geniesst es noch ein bischen!!


Freitag, 25. Oktober 2013

Meine Kleine

Also für mich reicht die kleine   " Schnabelina"

Ich hatte mir einen kräftigen Stoff genommen,damit sie etwas mehr Stand hat.Das näht sich zwar etwas schwieriger , ist dadurch aber robuster.

Unverkennbar typisch Norddeutsch,hehe!! In Schleswig-Holstein-Farben!!  Ohne Schnick-schnack!!







Auch ohne seitlichen Reißverschluß gibt die Tasche  viel Stauraum!!

Nun kommt ja auch schon das E-Book in der Mini-Größe  .Das wäre noch eine Überlegung wert.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und danke Euch für die Gratulationen!

Montag, 21. Oktober 2013

Geschenk

Ich  bin doch etwas erstaunt über die Zahl 50 000!!
Sooo viele Klicks haben sich in 3 Jahren  hier angesammelt!

Da kann ich nur einen  großen Dank an alle Blogfreundinnen schicken.
Nun habe ich mal zurück geblättert zum 1. Post und habe ein Geschenk herausgesucht für die liebe ....
die mir den 1. Kommentar hinterlassen hat  am 28.September  10:13   2010

Ich erinnere mich noch genau an die Nacht, in der ich den (das) Blog eingerichtet habe.
Am nächsten Tag wollten wir zum Quilttreff nach Soltau fahren.Der Schlaf wollte mich nicht finden.
Und so war der Zeitpunkt gekommen und ich habe hier viele Blogfreundinnen kennengelernt!
Ich drücke Euch mal!!

In den nächsten Tagen geht dieses Crazy-Herz auf den Weg. Vielleicht kann ich es ja auch selbst überreichen.hehe!!

Ich wünsche mir ,daß Ihr weiterhin gerne hier bei mir stöbert.Vielleicht auch mal eine Anregung findet und es mir auch nachseht, wenn mal wieder eine Blogpause ist.

Ganz liebe Grüße an Euch alle                          Helga

Samstag, 19. Oktober 2013

Kein Herbst

Nein, ich habe schon den Winter übersprungen...........hehe!!


Eigentlich sollte es ein Geschenk zur Konfirmation werden.Aber weil der Quilt so schön kuschelig  wurde und 
meine Enkelin sich schon  darauf freute,habe ich ihn heute eben doch verschenkt.
Die Blüten habe ich mit der Maschine appliziert und gequiltet wurde auch freihand.
Nach  ein paar Übungsblüten klappte es auch ganz gut.

Diese Decke wird sie hoffentlich lange wärmen  und begleiten.

Nun kann ich mir das nächste Top vornehmen zum Quilten.Ob das wohl auch so gut klappt?
Neeiin!! Erst wird die Schnabelina fertig gestellt!
Also   bis die  Tage!!!           
                                 

Montag, 7. Oktober 2013

Herbstleuchten

So leuchtet der Herbst vor meinem Fenster!
Und so bin ich doch auch sehr animiert in herbstlichen Farben zu  arbeiten.
Mein Mystery von " Roter Schnegge" ist  auch fertig. Danke Brigitte!!!!
Und ich bin froh,  daß ich so viel verschiedene  Stoffe genommen habe.


Nur ganz schnell ein paar Linien mit der Maschine gequiltet.

Und für die gemütlichen Abende habe ich mir  wunderschöne Wolle besorgt in den passenden Farben.

Den Strang fand ich hier;ein traumhaftes handgefärbtes Garn in Wolle/Seide  600m/100g

Ich wünsche uns noch einen ganz tollen goldenen Oktober





Montag, 30. September 2013

Mystery




Nun hat mich die Schnegge doch erwischt.
Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen,daß ich nichts mehr anfange in diesem Jahr, hahaha!
Aber dieser Mystery lockte mich doch,weil ich ein paar Stoffe im Vorrat fand, die einfach super dafür geeignet waren(fand iich)!
Und außerdem hatte ich gerade mal Lust und Laune dazu.
Und so sah es auf halber Strecke aus!
Die vier einzelnen Blöcke werden auch Mug Rugs,so wie Brigitte es auch schon genäht hatte.

Weitere Mysterys sind noch auf dem Blog von Brigitte zu sehen.

Und nun werde ich mal schnell mein Tuch beenden,damit ich die große Rolle " Indian Summer " von
www.100farbspiele.de anfangen kann.

Die Farben passen im Moment ja super zu unserem Spätsommer!!

Sonntag, 15. September 2013

Leinen los!

Ja, bei mir liegt noch ein handgefärbtes Stoffpaket von Martina mit Namen "Leinen los"


Das paßt doch wunderbar zu meinen Leuchttürmen, die ich mal vor einigen Jahren gestickt habe.Jetzt soll es ein Erinnerungsquilt werden an unsere Jahre mit Urlaub auf See.
Ich habe da ja schon so eine Idee   ..............

Wenn es auch bei mir eine Weile Bloggerpause gab ,so war ich doch nicht ganz untätig. Und mein Kopf ist auch wieder frei für neue Ideen.


Mein megagroßer  Fassett-Quilt ist jetzt ein Top von einer Größe 200cm x240 cm.
Wann ich  ihn nun wohl quilten kann?


Ein bischen gestrickt wurde auch .Unter Anderem auch diese Mütze  in türkis- braun.Diese Farbstellung lieben Andrea und ich beide.Hoffentlich paßt sie jetzt. Die Erste war 3 Nummern zu groß tztztz!!

Aber nun habe ich meine Stoffschränke durchforstet und geplant, mal wieder etwas Kleidung zu nähen.

Herzliche Grüße  auch an meine neuen Blogleser.
Ich muß meine Blogliste dringend aktualisieren, denn inzwischen hatte ich Probleme mit Google  und so blieb nur die Hälfte meiner verlinkten Adressen nach.
Die Eine oder Andere hat sich sicher schon gewundert..............nöööööööö, das war keine Absicht!

Ich wünsche noch einen schönen Restsonntag!!!

Freitag, 31. Mai 2013

Kaleidoskop

Ich habe mich mal wieder mit dem Recyceln befasst .
Das Endprodukt ist hier ..............................




Kombiniert mit einem kräftigen schwarzen Baumwoll-Leinen-Gemisch



Nur gefüttert mit meiner ausrangierten Bettwäsche. Gequiltet mit der Maschine.
Ich will es nur als Gartentischdecke  verwenden.



Und hier ist der Ausgangsstoff..........................
Vor 30 Jahren hatte ich ihn mal als Rock


Und mein Mysterie   " Goldsuche" ist jetzt auch vollendet.
Hier habe ich das erste Mal als Vlies ein Bambus-Baumwoll-Gemisch  genommen .Für einen Wandquilt gefällt es mir sehr gut.
Gequiltet habe ich ihn mit der Maschine und einem  Verlaufsgarn.


So, und welches Ufo nehme ich jetzt in Angriff?

Liebe Grüße  an meine Blogfreunde  .......................Helga

Sonntag, 26. Mai 2013

Freundschaften

Von den Forestquiltern aus Kidderminster/GB kam eine Einladung an die Stormquilter aus Husum.

Da im Jahr 2011 eine  gemeinsame Ausstellung im Rathaus von Husum stattfand,konnten wir jetzt unsere Quilts in der Bibliothek von Kidderminster sehen.
Dieser Herr bewachte meinen Round Robin  , lach!!

Die Windhosen von Gabi.
Da viele Quilts in Vitrinen ausgestellt waren, sind die Fotos nicht so gelungen.

Am 1.Tag wurden wir auch durch das Teppichmuseum geführt.
Wirklich  sehenswert:die großen alten Webstühle



Zum gemütlichen Teil gehörte natürlich auch ein Show and Tell.
Bei den Forest-Quiltern  sind  wahre Künstler!!

Jane hat diesen wunderschönen Quilt mit Stickereien und Spitzen gearbeitet.

Jill hat in jedem Monat an einem Challenge gearbeitet.

Aber auch große Quilts wurden gezeigt; Jeoff hat es geduldig ertragen , unter den Decken zu versinken!

Der nächste Tag war reserviert, um die Ausstellung in Malvern zu besuchen .
Da waren natürlich wunderschöne interessante Quilts zu sehen.Leider fehlen mir da die Fotos.
Von den Läden war ich angenehm überrascht.Lange haben wir uns an den Ständen mit Kaffe Fassett aufgehalten.

Hier seht Ihr uns vor Harvington Hall, ein sehr  geschichtsträchtiges Gebäude aus dem 17. Jahrhundert.

Diese Baumruine   paßte perfekt dazu.

An einem Tag von unserem Freundschaftsbesuch ist auch immer gemeinsames Nähen angesagt.
Brenda und Hilary hatten Stoffe vorbereitet, um Hühnchen zu nähen.
Vorher konnte ich noch die Alpakas füttern, die hier gezüchtet werden.Die Wolle wird auch gleich vor Ort
gesponnen.
Sind die Tiere nicht süß?
 




Die Gärten sind alle sehr großzügig angelegt.


Ein Hilight  der Reise  war der Besuch der Symphony Hall in Burmingham.
                                                                                                      








                     Ein Tag noch ausgiebig shoppen, und dann gings wieder nach Hause                                   


           Wir hatten wunderschöne ereignisreiche Tage  in England bei sehr freundlichen Gastgebern und
            freuen uns auf ein Wiedersehen in Husum.
            Herzliche Grüße nach Kidderminster.