Translate

Samstag, 23. Mai 2015

Ein schönes Pfingstfest

wünsche ich allen meinen Bloglesern !
Ich möchte Euch noch dieses schöne Täschchen mit Beigaben zeigen , daß neulich an meiner Tür hing.
Das war ja eine Überraschung!!!
Danke sehr , liebe Christa!!

Du wirst jetzt sicher viele schöne Karten sticken mit Deiner Neuen


  Ich fand nun ein paar schöne passende Stoffe dazu und habe dann endlich die Projektmappen in Angriff genommen.In dem Täschchen ist da Platz für Garn, Klebestift , Schere

 Diese Rosetten waren von meiner" Passacaglia "übrig.Ich hatte mich ja für Blau-grün entschieden

                Nun kann ich die Mappen  für den Urlaub mit Stöffchen und fertigen Rosetten bestücken .
               Das werden sicher nicht die Letzten sein, denn ich finde es doch recht praktisch.
               Vielleicht muß ich dann auch nicht immer meine Blöcke suchen??  hihi!!

Nun werde ich mal noch eine kleine Blogrunde machen ..........................
Bis bald mal wieder!!

Dienstag, 12. Mai 2015

Hortensien




Ja, Hortensien liebe ich sehr.
Da meine Nähmaschine jetzt schon in der 3. Werkstatt ist, war die Näherei etwas eingeschränkt.

So habe ich mich wieder mehr mit meinem schönen Papier und der Stempelei  beschäftigt.
Ich sage Euch: das kann doch auch zur Sucht werden.

 Diese kleinblütige Pflanze habe ich jetzt gefunden.
Das können sicher auch schöne Collagen ergeben.





Die Blüten hatte ich im vorigen Jahr getrocknet.Mit schöner antiker Spitze fanden sie jetzt ihre Bestimmung.

Bei Annika  gab es nun diese tollen Jahreszeiten-Stempel.
Hach, da mußte ich mich heute bremsen, aber es kommen immer wieder neue Ideen!!
Nun werde ich mal warten, wie Annika sie verarbeitet.
Da die Karten das Maß 14 cm x14 cm haben, wurden gleich die passenden Umschläge fabriziert .
Das wars erstmal heute..................liebe Grüße                        Helga

Mittwoch, 11. März 2015

Reversible Quilt

Diesmal gibts hier kein Ufo.
Ich wundere mich ja sehr, wie schnell dieser Quilt fertig wurde.


NA, eigentlich sind es gleich 2 Decken!!!
Die  Technik ist schon recht praktisch, denn das Quilting erledigt man ja gleich nebenher.





Für die bunte Seite habe ich in die Nickelkiste gegriffen, die noch von einem Batik-Swap stammte.Für den Rand
schnitt ich Reste in 6 cm breite Streifen.
48 Blöcke wurden dann  auf einem Tuch angeordnet, bis es mir farblich gefiel.
Und ich fand den Streifenbatik  perfekt!!
Für die blau-grüne Seite wurden 15 cm große Quadrate mit Dreiecken umrahmt, und wieder passend darauf ausgelegt.
Nun wurden beide Seiten und Block für Block  mit Vlies und der Quiltnaht verbunden.


Ich freue mich jetzt sehr über diese fröhliche Decke mit dem kuscheligen Maß von 152 cm x 198cm.

Demnächst werde ich noch meine dünnen Baumwollvliesreste auf diese Art verwerten für einen großen Tischläufer.


So, Ihr Lieben, das wars für heute .
Wie immer kurz und bündig.Eben typisch norddeutsch!  lach !!
Aber über Eure Kommentare freu ich mich immer sehr.

Eure Helga

Dienstag, 17. Februar 2015

Hourglass ganz sanft

Ein weiteres Ufo konnte ich abhaken
                                                                 Aus 2,5" Streifen genäht  
                                       mit der  Maschine in der Naht mit einem Zierstich gequiltet





Hier zeige ich Euch noch meine Beute vom letzten Flohmarkt.Eine handgestickte Decke zum weiter verarbeiten.
Sind diese antiken Glückwunschkarten nicht  superschön?
Sie wurden alle in dem Jahr 1920  geschrieben.
Jede Karte hat noch einen schönen Vers im Innenteil.
Nun soll mir nur noch  der richtige Verwendungszweck einfallen.

Aber nun muß ich mich entscheiden , welches Top ich mir jetzt vornehme..................
Oder stichel ich doch lieber heute etwas an meinen Passacaglia-Rosetten?
Ich könnte doch auch stricken...................hmmmm eigentlich bin ich heute recht faul!!!!!!


Sonntag, 8. Februar 2015

New York Beauty gequiltet

Ich weiß ja ganicht mehr, wann ich den ersten Block genäht habe...........................
Naja, gut Ding will Weile haben!!

Der Quilt hat eine Größe von 140 x140 cm
 Genäht habe  ich in Paper Piecing.

 Ich habe mich mal wieder im freien Quilten versucht. Und etwas üben war angesagt.


 Da ich ein dickeres Bw.Vlies gewählt hatte , war das Händling etwas beschwerlich.


Aber auf Papier zu nähen, macht mir immer viel Spaß.  Siehe  unten.................

Mir war nach Frühling.Die ersten Primeln welken schon in der Wohnung.
Und Regina Grewe  veröffentlichte  diese  schönen  Muster
Vielleicht werde ich die Serie noch etwas erweitern. 

Irgendwie habe ich im Moment etwas Elan wiedergefunden.Das muß ich nutzen...........


Für das nächste Nähwochende der Stormquilter habe ich schon mal etwas vorbereitet.
Ich hatte noch so viele Batik-Nickels gebunkert aus einigen Swaps.Mit anderen Resten wird das schon mal eine Seite von einem Reversible Quilt.
Für die andere Seite sammel ich noch blau-grün -Töne zusammen .

Wenn es jetzt so aussieht, als wäre ich mit meiner Nähmaschine verwachsen, so schicke ich doch gleich ein paar
Bilder von unserem Deichspaziergang  an der Husumer Bucht hinterher.
Da schmeckt der Kaffee und Apfelmustorte  nachher besonders  gut.




Nun wünsche ich allen eine gute Woche  und grüße meine neueste Blogleserin.
Ich danke Euch sehr für eure netten Kommentare und den lieben Zuspruch.



Sonntag, 25. Januar 2015

Fortsetzung "La Passacaglia"

Einen kurzen Zwischenstand will ich nur schnell zeigen..........................

Die Rosetten haben allerdings noch nicht die richtige Platzierung.

Der Sonntag war eigentlich zum Lieseln geschaffen, doch  ich war ziemlich daneben.

Am  Mittwoch war ich bei meiner Freundin , um ihr noch eine Kleinigkeit als Dankeschön für ihr Blumengießen zu bringen. Sie und ihr Mann haben uns zur Goldenen Hochzeit im März eingeladen. Wir haben in 40 Jahren Freundschaft viele Höhen und Tiefen erlebt . Gemeinsame Urlaube , Krisen , Umzüge über weite Entfernungen.......           Heute morgen ist er eingeschlafen.Es ist so unfassbar!!!

Wir haben noch einen ausgiebigen Spaziergang an den verschneiten Grachten gemacht.

Die Fotos sind allerdings vom Rauhreif  vorgestern.



Ich wünsche Euch eine gute Woche, mal sehen,was sie uns bringt!?

Dienstag, 20. Januar 2015

Recycling-Wochenende

Die Storm-Quilter hatten sich am vorigen Wochenende getroffen, um gemeinsam eine Schnabelina zu nähen.
                                            






Hier seht Ihr meine Taschen, die mit allerlei Resten gefertigt wurden.Es kam eine alte Jeans zur Verwertung.Stoffrest von einer Herrenweste und Cord von einem Kinderkleid.





Melitta hat Ihre alte Wildlederhose aufgetrennt  und wild aufgepeppt.Sie hatte die mittlere Größe gewählt.





Ebenso groß ist die Tasche von Karin geworden.Hier mußte die Jacke ihres Mannes dran glauben.Schön robust aus Wetterstoff  und recht fröhlich  wirkend.

Und hier die offene Tasche von Frauke.Leider habe ich nicht die andere Seite fotografiert.Da hat sie die Vorderseite mit Knopfleiste von ihrem Betty Barcley Kleid verarbeitet.Mit der Spitze vom Kleid hat sie noch die Innentaschen verziert.

Und hier wieder eine alte Jeans; auch von Frauke!






Diesen Blickfang hat Nicole genäht aus jungfräulichen Stoffen.

Wir hatten ein tolles kreatives Wochenende  .Jede Tasche war im Detail anders.Das Innenleben oft genauso interessant  wie das Äußere.Die seitlichen Reißverschlüsse  sieht man leider auch nicht.

So, die nächste Schnabelina ist in Planung( wenn sie nur nicht so zeitaufwändig wäre)

Aber heute abend werde ich noch ein bischen lieseln an"La Passacaglia"

Ich hoffe,Ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr!!?

                            Von mir verspätet alle guten Wünsche   Helga